Project Description

Eine Kamera zeichnet den vorausfahrenden Verkehr auf. Mit den Videodaten und der Fahrzeugbewegung, z.B. aus den Sensoren eines Smartphones, wird die gefilmte Szene nachträglich algorithmisch verarbeitet und bildet die Grundlage für eine Reihe interessanter Anwendungsfälle.

Funktioneller Ablauf

Funktioneller Ablauf

Algorithmus zur Umwandlung des Videobilds in eine Vogelperspektive

BirdsView-Algorithmus

 

Das Videobild der nach vorn filmenden Kamera wird umgerechnet und in die Vogelperspektive transformiert. Die so berechneten Abschnitte werden mit Hilfe von Drehrate und Geschwindigkeit des Fahrzeugs aneinander gesetzt. Mit einer Spur- und Objekterkennung ist es möglich eine 3D Rekonstruktion der gefilmten Szene zu erstellen.

Datenquelle
  • Videobild (+Einbauposition)
  • Gierrate (eigene)
  • Geschwindigkeit (eigene)
Zusatzinformationen
  • Position anderer Fahrzeuge
  • Geschwindigkeit anderer Fahrzeuge
  • Beschleunigung anderer Fahrzeuge
  • Spur
  • 3D Rekonstruktion der Szene
  • Ort-/Zeit Verläufe