DataViz

Sie befinden sich hier: :/Tag:DataViz
  • Headerimage

CodeWeek Workshop: Datenvisualisierung für Journalisten

Vom 11. – 17. Oktober findet in der ganzen Europäischen Union die CodeWeek statt, welche das Programmieren und Offene Daten einem breiterem Publikum zugänglich machen soll.

Wir finden, das Datenvisualisierung ein elementarer Baustein zum Finden und Erzählen von Geschichten ist. Eine Auflistung von Zahlen in ein anschauliches Diagramm gepackt oder Sachverhalte georeferenziert aufgearbeitet, ergeben ein umfangreicheres Bild auf eine Geschichte. Das hilft, einen Mehrwert für den Leser zu schaffen.

Daher bieten wir einen Grundlagen-Workshop Datenvisualisierung für Journalisten an, an dem Sie im Rahmen der CodeWeek am Mittwoch, 15.10.2014 um 19:00Uhr in der Kamenzer Str. 52 in Dresden kostenlos teilnehmen können.

Datenvisualisierung für Journalisten

Der Beruf des Journalisten ist im Wandel. Journalisten müssen eigene Wege gehen, um auch in Zukunft einen konkreten Mehrwert für die Leser zu generieren. Datenvisualisierung bietet dafür enorme Chancen – man muss sie nur zu nutzen wissen.

Datenvisualisierung ist ein enorm boomender Zweig und geradezu prädestiniert von Journalisten besetzt zu werden.

Die Inhalte sind speziell auf Programmier-Anfänger und bisherige Excel Nutzer ausgerichtet und bieten einen idealen Start in das unendliche Themengebiet. Alle eingesetzten Tools sind kostenfrei. Der Ablauf wird in etwa folgender sein:

Was erwartet Sie?

Beispiel Einwohnerdichte der Dresdner Stadtteile
Wir nehmen uns eine Tabelle aus der Wikipedia vor, z.B. die Dresdner Stadtteile, bereiten die Daten auf, sodass sie ein Algorithmus verarbeiten kann und stellen die Daten in einem so genannten Scatter Diagramm Einwohnerzahl vs. Fläche dar:

Es fällt sofort auf, dass die Stadtteile Altfranken, Oberwartha, Schönborn, Langebrück, Cossebaude, Mobschatz, Gompitz und Weixdorf dicht beieinander liegen, somit bezüglich der Einwohnerdichte ähnliche Gegebenheiten dort vorzufinden sind. Weiterhin fällt auf, dass Loschwitz ein Extrem in Dresden ist (seeeeehr viel Fläche für sehr wenig Einwohner), Blasewitz das Andere (seeehr viele Einwohner auf relativ wenig Fläche).

Und für Onlineangebote erstellen wir daraus eine interaktive Grafik, zum Einbetten:

Unterstützt wird der […]

By |10/2014|Categories: Allgemein|Tags: , , |0 Comments
  • Entstehung-OPNV-Fahrzeit-Heatmaps-20

[Tutorial] Entstehung der ÖPNV Fahrzeit Heatmaps 2.0 mit PostgresApp, TileMill und QGIS

Wie entsteht eine ÖPNV Fahrzeit Heatmap Karte?

[…]

  • unter CC BY-ND 2.0 Lizenz von  lil'_wiz auf flickr.com

GNTM Finale 2014 – Stimmungsanalyse auf Twitter

Wie sieht es aus, wenn eine Maschine den Twitter Stream zu einem Thema mit ließt und Informationen aus diesem generiert? Am Beispiel des „Germany’s Next Topmodel Finale 2014“ möchten wir das mal im Schnelldurchlauf präsentieren.

Die Technik ist die Gleiche, wie am Beispiel des Tatort vorgestellt. Es erfolgt ein Mitschreiben des gesamten Twitter Traffic zu den Hashtags #GNTM, #GNTMFinale und #GNTM2014. Anschließend wird mit dem Natural Language Toolkit eine Analyse der Inhalte der Tweets vorgenommen. Dabei gilt vor allem eines:
Umso mehr Tweets, umso besser!
[…]

By |05/2014|Categories: DataLab|Tags: , , , , |0 Comments
Load More Posts