F&E

Sie befinden sich hier: :/Tag:F&E
  • Vorgehen für Daten der CartoX-Plattform: Bestehende Daten (z.B. aus mCloud) werden zum Anlernen eines Vorhersagemodells genutzt, um ein Konnektivitätsprädiktionsmodell für die gesamte Bundesrepublik zu erstellen

Startschuss für Forschungsprojekt CartoX² aus dem mFUND des BMVI

Startschuss zum CartoX² Projekt: Die MechLab Engineering UG ist teil eines Forschungsverbunds zwischen Fraunhofer IVI Dresden, TU Dresden, CETECOM GmbH, Software AG und hrd.consulting.

Edge Computing für das autonome Fahren ist essentiell. Das Forschungsprojekt Cartox² des BMVI hatte Kick-off. https://t.co/wtSs6OvGoD pic.twitter.com/pErI0DUzR7

— Software AG Dtld. (@SoftwareAG_D) 17. August 2017

Das Forschungsprojekt entwickelt eine Plattform für Basisdienste des vernetzten und automatisierten Fahrens. Die Plattform erfasst und verarbeitet Informationen über die Car-2-Car Konnektivität. Ebenfalls integriert ist die Netzabdeckung für die Car-2-Infrastructure Kommunikation sowie des Datenroutings zwischen den Edge-Clouds und den Zugangspunkten der Cloud-Umgebung.

Die Aufgabe von MechLab Engineering ist vor allem das Aufbereiten und Visualisieren von vorhandenen Daten bzw. das Bereitstellen korrekter Datenformate zur Integration in die Plattform. Auch das Vorhersagen von Datenpunkten mit Hilfe maschineller Lernverfahren, wird Aufgabe sein.

 

Die Projektlaufzeit ist 05/2017 – 04/2020.

By |07/2017|Categories: Firma|Tags: , |1 Comment
Load More Posts